Skyline_Frankfurt

Energieaudit gemäß EDL-G

Wir führen Energieaudits durch und unterstützen Sie als unabhängiger Berater dabei, Ihre Energiebilanz zu verbessern. Dazu untersuchen wir systematisch Ihre Unternehmensprozesse, das Nutzerverhalten und die technischen Anlagen auf Einsparpotentiale. Unsere von der BAFA anerkannten Experten schlagen konkrete Maßnahmen zur Senkung Ihres Energieverbrauchs vor.

Energieaudits als Teil des Klimaschutzprogramms

Deutschland hat sich im Rahmen des integrierten Energie- und Klimaschutzprogramms (IEKP) verpflichtet, seinen Primärenergieverbrauch bis 2020 um 20 % und bis 2050 um 50 % gegenüber 2008 zu senken. Diese Ziele können nur durch eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz erreicht werden. Wie das geschehen soll, legt das Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen – kurz EDL-G – in seiner aktuellen Version fest. Danach sind alle Einrichtungen der öffentlichen Hand sowie Unternehmen, die nicht unter die Definition der EU für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) fallen – also über 250 Mitarbeiter oder einen Jahresumsatz von über 50 Mio. Euro und Jahresbilanzsumme von über 43 Mio. Euro haben – verpflichtet, Energieaudits nach DIN EN 16247-1 zu absolvieren. Die Energieaudits müssen erstmals bis zum 5. Dezember 2015 durchgeführt und anschließend mindestens alle vier Jahre nach dem vorangegangenen Energieaudit wiederholt werden. Alternativ zur DIN EN 16247 werden auch zertifizierte Energiemanagementsysteme nach DIN EN ISO 50001:2012 oder Umweltmanagementsysteme nach EMAS anerkannt.

Energieeinsatz und Energieverbrauch unter der Lupe

Im Rahmen des Energieaudits unterstützen wir Sie, die Unternehmensprozesse und das Nutzerverhalten systematisch auf mögliche Einsparpotenziale hin zu untersuchen. Erfolgversprechende Maßnahmen werden monetär bewertet und die Ergebnisse in einem Energiebericht zusammengefasst. Wir begleiten Sie von Beginn an und erfüllen gemeinsam mit Ihnen Schritt für Schritt die Anforderungen der DIN EN 16247-1:

  • Auftaktbesprechung
  • Ortsbegehung
  • Datenerfassung
  • Analyse
  • Bericht
  • Abschlussbesprechung.

Energieaudits helfen, die energetische Qualität von Immobilien und Prozessen zu verbessern. Unsere qualifizierten und BAFA-akkreditierten Auditoren unterstützen Sie dabei mit umfangreichem Know-how rund um die Optimierung des Gebäudebetriebs.

Für große Unternehmen Pflicht – KMU werden gefördert

Betroffen von der Verpflichtung, ein Energieaudit durchzuführen, sind größere Unternehmen aller Wirtschaftszweige:

  • Produzierendes Gewerbe
  • Dienstleistungsunternehmen (z.B. Banken, Versicherungen, Kliniken in privater Trägerschaft)
  • Einzelhandel (Filialisten, Lebensmittel- und Konsumgüterhandel)
  • Hotelketten
  • Transport- und Logistikunternehmen
  • Institutionen des öffentlichen Sektors (Hochschulkliniken, Museen, Schwimmbäder u. a.).

Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft, für freiberuflich Tätige sowie für das Dienstleistungsgewerbe besteht die Möglichkeit einer Förderung für ein solches Audit. Künftig werden zudem auch Großunternehmen von staatlichen Zuschüssen profitieren können. Wir zeigen Ihnen gerne die zur Verfügung stehenden Fördermaßnahmen auf und unterstützen Sie durch qualifizierte Beantragung dabei, diese auch gezielt in Anspruch zu nehmen.

2COM - Hagen Kelm

Hagen Kelm

Regionalleiter

2COM GmbH & Co. KG
Frankfurter Allee 73c
10247 Berlin

+49 30 4242-5242
hagen.kelm(at)2com.de

2COM - Holger Kube

Holger Kube

Prokurist

2COM GmbH & Co. KG
Herriotstraße 3
60528 Frankfurt am Main
+49 69 505044-227
holger.kube(at)2com.de